Wanderungen

Duisitzkar Runde über Eschachalm

Ausgangspunkt: Holdalm
Gehzeit: ca. 2,5 Std. ab Eschachalm ca. 1.5 Std.


Entlang des Schotterweges folgen Sie der Straße bis zum Parkplatz Eschachalm bzw. Duisitzkarsee (Gehzeit ca. 1 Std.). Von dort können Sie wählen ob Sie den Forstweg oder den Wandersteig weiterwandern. Nach ca. 1,5 Std. weiteren wanderns haben Sie einen unbeschreiblichen Ausblick auf den malerischen Duisitzkarsee wo Sie auf den beiden Hütten relaxen und die Natur genießen können.


Knappenrunde

Ausgangspunkt: Erlebniswelt Rohrmoos
Gehzeit: ca. 2,5 Std.

 

Von der Erlebniswelt wandert man über das Schussbühel und die Rohrmooser Frei bis ins wunderschöne, historische Obertal. Auf Höhe der Wehrhofalm kreuzt man den Schmelzofen Rundwanderweg. Besichtigung des neu renovierten Museums der Bergbaugeschichte liegt direkt am Rundweg und ist immer Mittwochs von 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet. Nach weiteren fünf Minuten Gehzeit erreichen Sie die Holdalm, wo sich auch die Bushaltestelle und der Parkplatz befindet. Hier können Sie sich stärken, auf den Bus warten oder auf der gegenüberliegenden Seite den Rundwanderweg fortsetzen bis Sie die Erlebniswelt wieder erreichen.

 



Moosmandlweg

Ausgangspunkt: Wehrhofalm
Gehzeit: ca. 15 Minuten oder bis zur Holdalm ca. 30 Minuten


Ein mit viel Liebe hergerichteter Erlebniswanderweg für jung und alt. Die Moosmanderl zeigen im Moosmandlwald die Geschichte des Lebens.



Schmelzofenrunde


Ausgangspunkt: Holdalm
Gehzeit ab Holdalm ca. 4 Std. ab Eschachalm ca. 3 Std.

 


Entlang des Schotterweges folgen Sie der Straße bis zum Parkplatz Eschachalm bzw. Duisitkarsee (Gehzeit ca. 1 Std.). Von dort halten Sie sich links bis zur Eschachhütte. Nach der Eschachhütte passieren Sie das Tor und wandern entlang des Waldes und des Bergbaches bis zur unbewirtschafteten Neualm. Von dort aus haben Sie die Möglichkeit noch bis zur Keinprechthütte zu wandern. Diese Wanderung zahlt sich mit Sicherheit aus. Hier finden Sie Relikte des Bergbaues (Vetternstollen und Zinkwand). Von der Keinprechthütte aus hat man zahlreiche Wanderziele die für mehrere Tagestouren ausgelegt sind. Zurück zur Neualm können Sie links Abbiegen und nach ca. 2 Stunden erreichen Sie auch den malerischen Duisitzkarsee.



Neualm bis Keinprechthütte

Ausgangspunkt: Holdalm
Gehzeit ab Holdalm ca. 4 Std. ab Eschachalm ca. 3 Std.


Entlang des Schotterweges folgen Sie der Straße bis zum Parkplatz Eschachalm bzw. Duisitkarsee (Gehzeit ca. 1 Std.). Von dort halten Sie sich links bis zur Eschachhütte. Nach der Eschachhütte passieren Sie das Tor und wandern entlang des Waldes und des Bergbaches bis zur unbewirtschafteten Neualm. Von dort aus haben Sie die Möglichkeit noch bis zur Keinprechthütte zu wandern. Diese Wanderung zahlt sich mit Sicherheit aus. Hier finden Sie Relikte des Bergbaues (Vetternstollen und Zinkwand). Von der Keinprechthütte aus hat man zahlreiche Wanderziele die für mehrere Tagestouren ausgelegt sind. Zurück zur Neualm können Sie links Abbiegen und nach ca. 2 Stunden erreichen Sie auch den malerischen Duisitzkarsee.



Stollenwanderung

Ausgangspunkt: Holdalm
Gehzeit: ca. 3 Std.

Jeden Montag, Mittwoch und Freitag nach telefonischer Reservierung. Geführte Wanderung durch das stillgelegte Silber- und Nickelbergwerk Hopfriesen im Obertal. Führungen für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Festes Schuhwerk ist Pflicht, die Ausrüstung wird vom Guide vor Ort zur Verfügung gestellt.

Anmeldung beim TV Schladming - Rohrmoos.